Darum züchte ich Spinoni, eine kurze filmische Liebeserkläung

15. Juli 2017

Und von den D-Welpen gibt es auch neue Bilder:

 

14. Juli 2017

Ein paar neue Fotos von den Welpen. die noch einen Platz suchen. Welpenfotos

2 werden mit 16 Wochen nach Deutschland gehen, aber es ist noch nicht sicher welche.

Eine filmische Einladung

zu den

3. Mühlviertler Hundstagen

27. Juni 2017

Neue Bilder von den D Wurf Welpen

21. Juni 2017

für folgende Welpen suche ich noch ein passendes Zuhause.

Cosi van Tutte. Möglicherweise wird sie nicht zuchttauglich, da sie neben den fast schon typischen Caninusengstand auch nach innen zeigende  Canini im Unterkiefer hat.

Sie wäre aber meine bevorzugte Hündin aufgrund ihres Wesens, sehr neugierig, will Beute machen und hat natürlich die tolle Färbung weiß mit braunen Platten ohne Schimmelung.

Auch die Callas sucht noch ihre Familie.

Cherry sucht ein Platz bei jemanden, der keinesfalls an Zucht denkt, da Cherry eine Knickrute hat. Es kann nicht bewiesen wäre, dass die Rute bei der Geburt o.B. war und eventuell erst verletzungsbedingt entstand. Dafür hätte sie aber die relativ beste Zahnstellung und ist ein keckes neugieriges Wesen.

 

Curt, der für mich schönste Welpe dieses Wurfes wird ein starker Rüde, mit viel Haar.

Und auch Coco sucht noch ihr neues Zuhause.

3. Juni 2017

Die C Welpen verbringen den Tag schon meist im Innenhof, geschlafen wird in der kühleren, ehemaligen Milchlammer und im Gang des Hauses. Bilder zu den Welpen gibt es hier:

25. Mai 2017

Vom 24. zum 25.Mai 2017 hat Wanda 13 Welpen geboren, 2 sind leider tot geboren.

3 w/o Rüden, 3 w/o Hündinnen

3 br/w Rüden, 2 br/w Hündinnen

Ich habe nun Doppelnamen für die Hunde, damit einer als Namen verwendet wird, wenn man über die Hund erzählt,spielerisch mit ihm spricht und dem anderen Namen, der verwendet wird, wenn man mit  dem Hund arbeitet.  Warum ? Wenn wir 100 x taglich den Namen des Hundes erwähnen, wenn wir einfach über ihn erzählen oder jetzt direkt ewas von ihm zu wollen, stumpft der Hund ab und wartet quasi, ob die Namensnennung jetzt überhaupt direkt an ihn geht.

Bilder zu den Welpen unter D - Wurf

19. Mai. 2017

Da drinnen tut sich was. Gios (Armani di Battistella X Wanda von der Bayrischen Au)Welpen werden rund um den 25. Mai. erwartet. Da so viele drinnen sind rechne ich aber damit, dass es früher werden könnte.

8. Mai 2017

Die versprochenen Bilder

7. Mai 2017

Heute in der Nacht versuche ich aktuelle Welpenbilder einzufügen. Die Kilomarke haben alle bravourös gemeistert.

Bilder auf Facebook sehen sie hier:

Ich darf alle Spinonefreunde und Interessierte an die

Deutsche Clubschaue erinnern.

Da ich ja kurz davor Welpen von Wanda erwarte kann ich nicht dabei sein, hoffe aber auf zahlreiche Vertretung.

Einladung zur Clubsiegerschau 2017 des Spinone Clubs Deutschlands
sicd_veranstaltungsmeldung_NEU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.2 KB

27. April 2017

Nach 8:00 morgens gab es noch einen Welpen. Leider tot. Ob tot geboren oder in der Eihaut erstickt, kann ich nicht sagen (für deine Sektion fehlte mir der Mut). Es wäre ein weiß/oranges Mädchen gewesen,

Also 12 Welpen , 10 lebend.

Zusammenfassung:

Endergebnis: insg. 11 Welpen, 10 lebend und sehr fit, 6 Rüden (3w/o, 3be/w), 4 Hündinnen (2w/o, 2 br/w) zw. 460 und 510 g)

26. April 2017

Während die X-ler heute ihren 4. Geburtstag habensuchen die C-ler den Weg in die Welt.

Die erste ist Cosi van Tutte von der Bayrischen Au die den Weg geschafft hat.

Nr. 11, Campino

Nr. 10, Curt Cobain

Nr. 9, Chiant

Nr. 8, Calimero

Nr. 7, Coco Channel

Nr. 5, Che

Nr. 4,Callas


Nr. 3, Cilli ein schweres Mädchen

Nr. 2 Casper ein bunter weiß/orager Rüde

20. April 2017

Heute wurde die Trächtigkeit von Wanda von der Bayrischen Au bestätigt. Sie wurde von Armani die Battistella gedeckt, der auch Vater meines V Wurfes ist.

13. April 2017

Der Bauch wächst und wächst ...

Rund um den 27. April wird der C - Spinonewurf erwartet.

Namensvorschläge werden gerne entgegen genommen.

26. Februar 2017

Der nächste Spinonewurf - C Wurf - ist im Entstehen.

Am 24. und 26. Februar wurd Isabaue (Iuna) of Pure Passion von Xaverio Ross Cynopolis gedeckt.

Nun heißt es warten, ob es Früchte, im wahrsten Sinn des Wortes,trägt.

12. Jänner 2017

Die Z'As haben heute Geburtstag !!!

Und der Erste ist auch schon beim Hüftröntgen. Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

Es tut mir leid, dass die HP unübersichtlich geworden ist und eine Neugestaltung steht ganz oben auf meiner "Wunsch-to-do Liste". Aber da wird mir manchmal ein Strich durch die Rechnung gemacht, wie z.B die verordnete Stallpflicht für Geflügel in Österreich, die mir ungeplant sehr viel Arbeit und den Tieren ungewohntes Gefängnis beschert.

aktueller Bilder zu den B's: hier

 

24. Oktober 2016

Leider ist Bugatti weniger statt mehr geworden und am 3. Tag gestorben.

Allen anderen geht es gut.

Weitere Bilder kommen die nächsten Tage, da ich erst die Bilder der vorigen Würfe zu den einzelnen Menüunterpunkten verschieben muss.

Barista

Babette

12. Oktober 2016

 

der B - Wurf ist heute nach zur Welt gekommen.

Bilder und genauere Information folgen.

12.September 2016

 

Die Reise nach Mailand, genauer nach San Cipriano Po

war erfolgreich. Yentl wurde von Micro gedeckt und der heutige

Ultraschallbefund zeigte einige Ampullen.

Micro ist Italienischer und Interantionaler Arbeitsschampion.

So wird der Stammbaum des Wurfes Micro X Yentl ausschauen.

6. März 2016

Ja von manchen Welpen haben wir die letzten Bilder gemacht bevor sie ab Mittwoch das "Nest" verlassen.

 

29.Februar 2016

21. Februar 2016

Viele, viele Welpenbesucher und ein unauffindbarer Kuchen Buben oder Hunde schuld???

Auch vielleicht künftige Welpeninteressenten waren da um zu sehen wie Spinone wirklich aussehen. Und da kann ich ja viele Varianten bieten.

Glatt mit Bart Gina, viel zu viele Haare (für den Jagdhundegebrauch + gut als Showhund, weil pflegeintensiv   - Vittoria alias Plüschi, passend rauh die Mama Iuna, ideal wirklich harsch lang genug aber nicht zu viele Yentl.)

Yentl hat so und so richtige Verehererinnen, also wenn mit mir einmal was sein sollte, die hat ihren Platz.

 

Leo, Clementino sei Ruderi Montforte, der Vater der Welpen war zu Besuch. Hundeväter die nicht immer beim Rudel sind, verhalten sich Welpen gegenüber sehr skeptisch und meiden die kleinen Ungeheuer lieber.

Da es sich ja herausgestellt hat, dass die Interessentin  aus Großbritanien nicht geeignet ist, sind nun wieder zwei Welpen frei, Für Avanti und Alaba suchen wir noch einen geeigneten Platz.

Antonio, wird als Jagdhund nach Deutschland kommen.

Avanti, für ihn suchen wir auch noch ein passendes Zuhause

Alonso soll Jagdhund im Salzkammergut werden.

Hier habe ich die große Bitte geäußert, mit Alonso auch auch Ausstellungen zu gehen bzw. dass ich ihn, wenn es für die Besitzer zu aufwändig ist, mitnehmen kann. Die erste wäre dann die IHA in Wels. Er schaut jetzt absolut vielversprechend aus.

Amaretto soll Jagdhund in Bayern werden

Aviva, heißt dann Allegra und wird Familienhund

Adele darf Jagdhund im Mühlviertel werden.

Alaba, für ihn suchen wir noch einen Platz.

14. Februar 2016

Das Ärgste hat Iuna überstanden, es ist eine abszessierende Mastitis. Sie ist eine tolle Mutter und sorgt sich immer noch sehr geduldig um ihre Kinder.

Ganz lieber Besuch von der Züchterfreundin Birgit Bohmann Roos

vom Zwinger Bosco del Tasco.

12. Februar 2016

Die letzten 1,5 Tage waren sehr heftig. Iuna hat eine massivste Gesäugeentzündung an einem Mammakomplex (an einem Teil der Milchhleiste bei einer Zitze und da bei einem Teil). Nebst Medikamenten (Antibioticum, Schmerzmittel) vorsichtiges Ausmassieren (so weit das geht, eine Gratwanderung).

Am Abend, nachdem sie nochmals die Welpen trinken hat lassen, fällt mir auf, dass sie hechelt, obwohl meines Erachtens kein Grund besteht. Sie liegt neben mir und ich streichle sie, taste zum Gesäuge und bin alarmiert. Fiebermessen, fast 42,0 Grad, hektisches Nachdenken. Medikamentenvorräte nach einem geeigneten Antibioticum durchsuchen (da gibt es keine Alternative) in der Nacht alle 2 Stunden Miich ausmassieren. Hoffen, Bangen, Zittern. In der Früh sofort zu einem Kollegen. Die Welpen trinken lassen, die wissen genau, wo sie dürfen wo nicht, die Gefahr eine Durchfalls besteht, aber die Gefahr, dass auch die anderen Zitzen sich entzünden ist größer.

Fieber sinkt, aber ausgestanden ist die Sache noch nicht.

 

8. Februar 2016

Die Bilder heute sind qualitativ recht mäßig, aber man möge mir verzeihen.

Adele

Aviva

Alonso

Avanti

Antonio

Alaba

7. Februar 2016

1. Februar 2016

Bilder von gestern:

Alaba

Antonio

Avanti daneben Antonio

Alonso

Amaretto

Aviva

Adele

Vermischtes

28. Jänner 2016

Statt Fotos heute Bilder vom Kampf am Milchbuffet

25. Jänner 2016

Wöchtliche Gewichtskontrolle  + 1. Entwurmung und Krallenschneiden zum Schutz von Iunas Gesäuge

Alaba

 

Antonio

Avanti

Alonso

Amaretto

Aviva

Adele

24. Jänner 2015

Die Augen waren heute am Nachmittag noch zu. Deshalb als Überbrückungshilfe ein Foto. gemacht von künftigen Spinonebesitzern.

 

vorne Antonio,

auf Alaba liegend. daneben das müsste Avanti sein,

links davon Aviva, zw. den Vorderbeinen Adele und vorne abgeschnitten Alonso.

22. Jänner 2016

Da meine "Heimhomepage" www.spinone spinnt und kaum aktualisierbar ist, gibt es hier die Neuigkeiten zu unserem

A Wurf. Vorerst einmal die Bilder, aktuelle gibt es morgen. Die Welpen werden dieses WE die Augen aufmachen. Einer der Höhepunkte bei der Welpenaufzucht.

28. Juni 2015

Liebe Ypsilons alles Liebe zum Geburtstag, auf das ihr euren Besitzern viel Freude macht!!!

 

22. Jänner 2015

Yupp hat gleich nach der Ausstellung in Wels seinen Platz fürs Leben gefunden.

Yale ist bei Pflegeeltern (Freunden, die schon einen Rüden aus dem V Wurf haben) gewesen und bleibt nun für immer dort. Die hat sich so bewährt und  passt einfach dazu.

Nun suchen wir noch für Yasmin ein tolles Zuhause.

Die geben ich nur mehr sehr ungerne her, auch weil sie ziemlcih sicher Zuchthündin werden könnte, und weil sie einfach die bisher hübscheste Hündin aus meinem Zwinger ist.

Seht selber.

25. November 2014


Yupp ist gestern zurückgekommen, weil die Betreuung während der manchmal mehrtägigen Abwesenheit seines Führers, nicht so geklappt hat wie erwartet. Nun ist Yupp wieder bei uns uns und sucht, wie auch Yale und Yasmin, einen passenden Platz in einer aktiven Familie, gerne auch bei Jägern.

 

23. Oktober 2014

In der Oktober Ausgabe der UH (Unser Hund - Zeitschrift des Österreichischen Kynologenverbandes) wird der Spinone auf den vier Mittelseiten vorgestellt. Nachzulesen auch hier:

Spinoneartikel in der ÖKV Zeitschrift
UH Portrait Spinone.pdf
Adobe Acrobat Dokument 758.3 KB

25. September 2014.

Da ich ja einen Welpen als Nachfolgerin für die so schmerzlich vermisste Nelly behalten will, habe ich, bei den für mich infrage kommenden Hündinnen einen Ortolani Test machenBlassen. Dabei werden die Welpen in Kurznarkose gelegt und es wird geschaut, ob bei einer gewissen bewegung ein "Klick" ensteht. Im Video sieht das so aus:

Ortolani Test

Bisher haben die so erhobenen Befunde und die späteren HD Röntgen Befunde gut zusammen gepasst.

Bei allen untersuchten Welpen war der Ortolani Test negativ. Bin gespannt, ob das in rund 1,5 Jahren auch wieder so gut mit den Röntgenbefunden übereinstimmt.

22. September 2014

Unser einstiges Sorgenkind Yupp, nun nicht mehr auffällig klein, zog gestern als zukünftiger Jagdkamerad aus.

Jedenfalls die Bärte harmonieren schon.

17. September 2014

Heute kommt Yunas neues Besitzerin um sie nach Polen zu holen. Damit wird auch der polnische Spinonebestand ergänzt. Hermine of Pure Passion, die Tante unseres Y Wurfes ist auch in Polen zuhause und hatte im Vorjahr den ersten polnischen Spinonewurf mir Ricardo Ross Cynopolis als Vater. Der wiederum Vater von Wanda ist. Soweit die Verwandtschaftsverhältnisse ;-)

 

Nun abzugeben sind:

Yara, Yale und  Yasmin ?

Yuna vor der Abreise

15.September 2014

Bericht von Yogis Familie man merkt die Profession des Wortes!


Ein Hallo aus dem Schwabenländle,
das ist völlig ok so mit den Papieren, wir brauchen sie nicht früher.
Yogi geht es bestens und wir haben viel Freude miteinander. Wir sind völlig begeistert von unserem Spinone und erregen sehr viel Aufsehen mit
dem hübschen Buben. ;-)
Es ist wirklich toll, wie ruhig und unerschrocken er mit einem durch die Welt geht. Yogi und Emil sind auch bereits ein tolles Team geworden.
Überhaupt ist es auffällig, wie begeistert Yogi auf Kinder zugeht. Wir bringen jeden Morgen Emil in die Kinderkrippe. Yogi darf auch mit rein, da
er ja noch nicht alleine bleiben kann. Die Leiterin, ebenfalls eine Hundebesitzerin, ist da Gott sei Dank sehr locker. Mittags warten wir draußen, bis alle Kinder herauskommen. Yogi genießt den Kinder-Trubel
sichtlich. Seine Wasser-Leidenschaft können wir mit vielen Bächen und Seen in der Umgebung prima bedienen. Die Angewohnheit, dass er auch aus dem Wassernapf zuhause ein Planschbecken macht, müssen wir ihm noch
abgewöhnen. Ein Schmunzeln können wir uns dabei aber nicht verkneifen, weil es einfach trollig aussieht, wie er da rumpanscht. Bis dahin liegt einfach ein Handtuch neben dem Wassernapf. In unserem Garten gibt es viele
hochspannende Ecken und er stromert gerne herum, untersucht alles und„hilft“ uns bei der Gartenarbeit. Im Haus hat er bereits seine Lieblingsecken zum Ausruhen. Die Körbchen von Jule wurden von ihm
begeistert angenommen. Auch nachts schläft er schon lange nicht mehr in seiner Kiste mit Stinkedecke, sondern am Liebsten auf unseren Kleidern.
Die liegen natürlich wie von Zauberhand auf dem Boden herum. In der Welpenschule geht er völlig unbeeindruckt über Wippen, Hindernisse, Gitter, durch Röhren und durch mit Bändern oder CDs behängte Reifen.
Andere mussten Leckerlies in das Bällebad werfen, damit ihre Welpen hineingingen. Yogi schmiss sich voller Begeisterung hinein, wühlte sich
grunzend durch die bunten Kugeln und biss einige platt. Er war gar nicht mehr herauszubekommen. Wie sich schon beim Abholen zeigte, haben wir ein kleines Grunzschweinchen. Yogi kommentiert gerne und äußert nachdrücklich seine Meinung.
Wie geht es Wanda? Hat sie sich gut von dem reichen Kindersegen erholt?
Wir finden es sehr schade, dass die Hundstage aufgrund der Absagen nicht den gewünschten Erfolg eingebracht haben. Es ist doch überall das Gleiche, erst wollen alle begeistert mitmachen und dann springen sie ab. Wir fanden es beachtlich, was da auf die Beine gestellt wurde. Das Programm war wirklich interessant und hätte uns auch gefallen.

Viele Grüße und viele Knuddler an die Hunde
P.S. von meinem Mann an deinen Mann: Kabel sind völlig uninteressant, Yogi liebt Steckdosen. Besonders die neben der Wasserschüssel. :-)

5. September 2014

Yippie (Zenzi), Yannik (Chewy), Yin (Lotte), Yogi und Yalaz (Leo) sind übersiedelt, die anderen dürfen oder müssen noch ein bisschen bei uns bleiben.

Für Yankee, Yasmin ?, Yale und Yara suchen wir noch ein passendes zuhause, idealerweise mit jagdlichen Aufgaben.